Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit dem Frühjahrskonzert am 13.04.2019 ging ein probenintensiver Winter für uns zu Ende.

Das Konzertprogramm wurde mit der Overtüre "Centuria" (von James Swearingen) eröffnet. Neben Walzer- und Polkaklängen konnten wir unser Publikum mit Konzertstücken wie "In 80 Tagen um die Welt" oder Glacier Express" auf eine musikalische Reise mitnehmen.

Für ein besonderes Highlight an diesem Abend sorgten Andreas Lackner und Stefan Bacher mit ihren Solostücken "Großvaters Uhr" (Solo für Bariton) und "Concerto Espanol" (Solo für Tuba). Diese Solokonzerte werden Teil ihrer Prüfung zum JMLA in Gold, am 13.06.2019 in Ossiach, sein. Wir wünschen den beiden schon jetzt gutes Gelingen!

 

An diesem Abend konnten wir die 10 Jahre alte Marlene Mayerdorfer als neues Mitglied in unserem Orchester begrüßen und auch wieder einigen langjährigen MusikerInnen gratulieren:
So erhielten Leopold Mayerdorfer, Wolfgang Polanec, Angelika Urbanz und Manuel Urbanz (alle 5 Jahre), Markus Schoitsch (10 Jahre), Manfred Urbanz, Christoph Perchinig, Anton Kraker und Manuel Bacher (alle 15 Jahre) die Vereinsurkunde für Ihre langjährige Treue im Verein.

Für Petra Guggenberger gab es, als erste Dame in unserem Verein, die Vereinsurkunde für 30-jährige Treue. Anton Urbanz und Karl Bachler konnten die Urkunde für 40-jährige Vereinszugehörigkeit entgegennehmen.

Ein ganz besonderes Jubiläum feierte unser Langzeit-Kassier Manfred Pernusch. Neben der Vereinsurkunde für seine 50-jährige Treue zum Verein erhielt er als kleine Anerkennung für seine erfolgreiche Tätigkeit eine Standuhr mit spezieller Gravur überreicht.

 

Für eine große Persönlichkeit unseres Vereins war es ein ganz außergewöhnliches Konzert. Ehrenkapellmeister Rudolf Bacher sen. saß zum 1. Mal seit Bestehen der TK Matschiedl bei einem Auftritt nicht auf der Bühne sondern im Publikum.
Rudi sen. hat mit Ende des Jahres 2018, nach 60 Jahren Mitgliedschaft im Verein und über 70 Jahren im Dienste der Blasmusik seine aktive musikalische Laufbahn beendet.
Wir nahmen das Konzert zum Anlass ihn mittels Urkunde zum Ehrenmitglied zu ernennen. Weiters erhielt er als Dank und Anerkennung für seine Bemühungen um den Verein eine, von Kunstschmied Konrad Wilhlmer aus dem Leschachtal in Zusammenarbeit mit Dietmar Kröpfl von "DesignCreativ", in mühevoller Handarbeit hergestellte Skulptur. Im Kunstwerk wurden seine verdienstvollen Tätigkeiten dargestellt.
Wir wünschen unserem Rudi alles Gute in seiner wohl verdienten Musikerpension und hoffen, dass wir ihn bei dem einen oderen anderen Auftritt begrüßen können.

 

Wir bedanken uns bei allen Zuhörern, Helfern und unseren Familien für die Unterstützung!

Share

Impressionen

Gemeinde St. Stefan im Gailtal
Volkskultur Kärnten